ReactOS

Das ReactOS-Projekt hat es sich zum Ziel gesetzt, ein neues Betriebssystem zu programmieren, das vollständig kompatibel zu Windows NT ist.

Es mag dutzende Computerhersteller geben, bei den Betriebssystemen herrscht, auch Jahrzehnte nach Erfindung des Computers, noch nicht allzu viel Wahlmöglichkeit. Linux als einziges kostenloses System kommt für die meisten Anwender nach wie vor nicht in Betracht, Mac ist in seiner Funktionalität beschränkt auf Apple-Computer, da bleibt praktisch nur noch Windows übrig.

Versuche, ein viertes Betriebssystem zu etablieren hat es schon einige gegeben, etwa das BeOS-Projekt oder FreeDOS. BeOS wurde eingestellt und mit unsicherer Zukunft als Haiku fortgeführt, FreeDOS führt ein Nischendasein auf Komplett-PCs, die quasi ohne Betriebssystem vertrieben werden sollen.

Ein weiteres Projekt ist ReactOS. Es ist eigentlich von allen genannten Alternativ-Betriebssystemen das älteste und sollte ursprünglich ein Open Source-Windows 95 entwickeln. Dieser erste Anlauf ist gescheitert. Seit 1998 heißt das Projektziel nun den Windows-Kernel NT so gut nachzubauen, dass sämtliche Windows-Programme und -Treiber auch unter ReactOS laufen.

In der Vergangenheit hatte das Projekt mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen, so musste 2006 ein vollständiger Code-Audit durchgeführt werden, um sicher zu gehen, dass der ReactOS-Code nicht gegen das US-amerikanische Urheberrecht verstößt. Zudem können die ReactOS-Programmierer keinen Open Source Code von Linux- oder UNIX-Bibliotheken verwenden, da Windows völlig anders aufgebaut ist. Lediglich einige Bibliotheken des unter GNU-Lizenz stehenden WINE-Projektes konnten genutzt werden.

Derzeit ist ReactOS immer noch in einem vergleichsweise frühen Alpha-Stadium, die Software ist auf keinen Fall geeignet für den Produktiv-Einsatz. Es gibt aber inzwischen zumindest eine Live-CD, mit der jeder das ReactOS-Betriebssystem schon einmal antesten kann.

Fazit: So sympathisch das ReactOS-Projekt auch sein mag, mehr als eine Preview oder Demo ist die hier verlinkte Live-CD sicherlich noch nicht. Für einen ersten Eindruck genügt es aber und mehr als einen CD-Rohling kostet es nicht.

von

Weitere Themen: ReactOS

ReactOS Download auf deinem Blog verlinken!

ReactOS downloaden
Füge den HTML-Code in deinen Blog oder deine Webseite ein:
GIGA Marktplatz